Digitalisierung

openHAB IV: Temperatur, Heizung und Raumklima mit Homematic IP

Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten.

Das zweite echte Projekt ist die Kontrolle von Temperatur und Raumklima, verbunden mit einer Heizungssteuerung. Dieses Projekt ist vermutlich der Klassiker der Heimautomatisierung.

Ich habe mich für das System Homematic IP entschieden. In diesem System gibt es vier Komponenten, die für mich relevant sind:

  • HmIP-WTH-2: Thermostat, bestehend aus Temperatur- und Luftfeuchtemessung sowie einem Temperaturregler
  • HmIP-STHD: Temperatur- und Luftfeuchtesensor
  • HmIP-eTRV-2: Heizkörperthermostat, das die Leistung des Heizkörpers steuert
  • HmIP-CCU3: Die Steuerzentrale.

Ich beginne mit der Messung der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Dazu bestellte ich mir vier HmIP-WTH-2,1Alle bei elektroprofi.com für 39,99€ pro Stück. um zu lernen, wie diese eingebunden werden. Diese werde ich im Haus an relevanten Stellen positionieren: Im Schlafzimmer, im Kellerraum mit dem Feuchtigkeitsproblem, und an zwei weiteren noch zu identifizierenden Stellen.

Die Zentrale CCU3 habe ich ebenfalls zu Beginn bestellt.2Einzeln bei Böttcher AG für 139,99€. Hier werde ich raspberryMATIC installieren. Vielleicht. Oder ich nutze die normale Software. Da muss ich mich nochmal informieren.

Im nächsten Schritt folgen weitere Temperatursensoren, und die Heizkörperthermostate, die damit gesteuert werden sollen. Ich werde in einigen Räumen ohne Heizkörper (z.B. unter dem Dach) nur Sensoren ohne Steuerungsmöglichkeit anbringen. Und ich möchte auch gerne die Außentemperatur und -luftfeuchtigkeit messen. Wie das geht, muss ich mich noch informieren.

Ach, und dann gibt es ja noch Sensoren, die erkennen, ob die Fenster geöffnet oder geschlossen sind. Das wäre praktisch, um die Heizung zu steuern. Und wenn das System erkennt, ob ich an- oder abwesend bin, könnte man sicher Heizkosten sparen. Das Projekt scheint recht groß zu werden.

Tag 1: Einbindung der CCU3

Okay, beginnen wir ganz langsam. Ich habe das Binding für Homematic IP (binding-homematic – 2.5.3) installiert. Als nächstes schließe ich die CCU3 an, und setze eine feste IP (x.x.x.12). Diese hat eine Web-Oberfläche, also navigiere ich direkt dort hin. Als erstes aktualisiere ich die CCU3-Firmware von 3.0.16 auf 3.51.6 mit dem integrierten Updater. Das dauert insgesamt etwa fünf Minuten.

Anschließend beginnt die Ersteinrichtung. Ich vergebe ein Admin-Passwort, wähle Express-Setup und wähle die Sicherheitsstufe Relaxed (weil dies so benötigt wird). Außerdem trage ich unter Einstellungen > Systemsteuerung > Firewall konfigurieren unter IP-Adressen für den eingeschränkten Zugriff: die IP-Adresse meines RasPi ein. Die vorhandenen Einträge lösche ich.

Nun ist es konfiguriert, es wird Zeit, den ersten Thermostaten (HmIP-WTH-2) einzubinden. Ich bin immer noch in der grafischen Oberfläche der CCU3, und drücke Geräte anlernen > Homematic Geräte direkt anlernen. Ich drücke den Pairing-Knopf am Thermostaten, der beginnt, fröhlich orange zu blinken. Das Gerät wird nicht gefunden, das hat also direkt nicht geklappt. Also probiere ich etwas herum. Einen Fehler bemerke ich, ich muss Geräte anlernen > Homematic IP Gerät mit Internetzugang anlernen auswählen. Ansonsten entferne ich die Batterie (um einen Reset herzustellen), drücke die Taste mal kurz, mal vier Sekunden, und irgendwann erscheint der Thermostat im Posteingang. Den Trick kann ich noch nicht erkennen. Jedenfalls ändere ich nichts an den Einstellungen, und drücke einfach Speichern.

Tag 2: Der erste Temperatursensor

Zurück in der PaperUI von openHAB. Über Inbox > + > Homematic Binding finde ich die CCU3 und füge diese hinzu. Direkt im Anschluss werden automatisch vier weitere Things in der Inbox angezeigt:

  • GATEWAY-EXTRAS
  • HM-RCV-50 BidCoS-RF (Virtual remote control (wireless))
  • HmIP-RCV-50 (Homematic IP virtual remote control)
  • HmIP-WTH-2 (Homematic IP Wall thermostat with humidity sensor)

Ich füge alle vier hinzu, obwohl mich nur der letzte Eintrag interessiert. Keine Ahnung, wozu die anderen gut sind, irgendwann werde ich diese vielleicht brauchen. Diesen nenne ich „HmIP-WTH-2_Schlafzimmer“. Jetzt möchte ich mir natürlich auch Temperatur und Luftfeuchtigkeit in meiner Sitemap anzeigen lassen.

Dazu muss ich als erstes die Channels aktivieren. Also wähle ich Things > HmIP-WTH-2_Schlafzimmer aus, und sehe direkt, dass der Channel für die tatsächliche Temperatur bereits existiert (Actual Temperature). Den Channel für die Luftfeuchte (Humidity) finde ich unter Show More. Ich kopiere jeweils die Channel, und lege mir eine neue Datei homematicip.items an:

// Schlafzimmer
// HmIP-WTH-2

Switch  ThermostatSchlafzimmer_BatteryStatus       "Thermostat Schlafzimmer Batterie [%s]"              {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6EF49:0#LOW_BAT" }
Number  ThermostatSchlafzimmer_TempSet             "Thermostat Schlafzimmer Temperatur Set [%.1f°C]"    {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6EF49:1#SET_POINT_TEMPERATURE" }
Number  ThermostatSchlafzimmer_TempAct             "Thermostat Schlafzimmer Temperatur Act [%.1f°C]"    {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6EF49:1#ACTUAL_TEMPERATURE" }
Number  ThermostatSchlafzimmer_Luftfeuchte         "Thermostat Schlafzimmer Luftfeuchte [%.0f %%]"      {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6EF49:1#HUMIDITY" }

Und nun ergänze ich folgendes Snippet in default.sitemap:

    Frame label="Schlafzimmer" {
        Text item=ThermostatSchlafzimmer_TempAct icon="temperature" label="Temperatur aktuell" 
        Text item=ThermostatSchlafzimmer_Luftfeuchte icon="humidity" label="Luftfeuchte"
    }

Und schon ist das fertig. So sieht es aus:
2020-04-30_sitemap-schafzimmer

Tag 3: Temperatursensor Nummer Zwei, und Firmware-Update

Heute binde ich den nächsten Temperatursensor ein. Das Anlernen über das WebUI von Homematic IP funktioniert diesmal auf Anhieb, warum auch immer. Die Einbindung als Thing in openHAB ebenfalls („HmIP-WTH-2_Wohnzimmer“), allerdings bekomme ich die Channels in anderer Reihenfolge als beim vorigen Sensor angezeigt. Seltsam.

In der WebUI der CCU3 bekomme ich angezeigt, dass ein Firmware-Update für meine Temperatursensoren vorliegt. Vielleicht löst dies ja das Problemchen. Ich klicke also auf die Anzeige, dass ein Firmware-Update vorliegt, und lade es herunter. Anschließend folge ich dieser Anleitung (Achtung, pdf). Ich klicke also auf Einstellungen > Geräte-Firmware > Neu und lade die Datei hoch. So kann ich von Version 2.0.2 auf 2.6.0 updaten. Dies prüfe ich unter Einstellungen > Geräte-Firmware – Übersicht. Hier steht unter „Aktion“, dass die Datei automatisch auf das Gerät übertragen wird, und dass ich, wenn dies fertig ist, auf Update klicken kann. Mal sehen.

In der Zwischenzeit ergänze ich homematicip.items um folgendes Snippet:

// Wohnzimmer
// HmIP-WTH-2

Switch  ThermostatWohnzimmer_BatteryStatus       "Thermostat Wohnzimmer Batterie [%s]"              {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F185:0#LOW_BAT" }
Number  ThermostatWohnzimmer_TempSet             "Thermostat Wohnzimmer Temperatur Set [%.1f°C]"    {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F185:1#SET_POINT_TEMPERATURE" }
Number  ThermostatWohnzimmer_TempAct             "Thermostat Wohnzimmer Temperatur Act [%.1f°C]"    {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F185:1#ACTUAL_TEMPERATURE" }
Number  ThermostatWohnzimmer_Luftfeuchte         "Thermostat Wohnzimmer Luftfeuchte [%.0f %%]"      {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F185:1#HUMIDITY" }

Und nun ergänze ich folgendes Snippet in default.sitemap:

	Frame label="Wohnzimmer" {
        Text item=ThermostatWohnzimmer_TempAct icon="temperature" label="Temperatur aktuell" 
        Text item=ThermostatWohnzimmer_Luftfeuchte icon="humidity" label="Luftfeuchte"
    }

Tag 4: Firmware-Update und Sensor Nummer Drei und Vier

Es hat etwas gedauert, aber nun ist die Update-Datei auf alle Geräte übertragen. Ich klicke auf Einstellungen > Geräte-Firmware – Übersicht > Update, und siehe da, die neueste Version der Firmware wird installiert. Das ist sehr einfach und nutzerfreundlich, sehr gut!

So, es folgen die nächsten zwei Temperatursensoren. Das Vorgehen ist ja mittlerweile bekannt. Mittlerweile habe ich auch den Trick identifiziert: Das Gerät sucht automatisch nach der CCU3, wenn ich die Batterie einlege. Daher muss ich nur schnell genug Geräte anlernen > Homematic IP Gerät mit Internetzugang anlernen auswählen. Das funktioniert wunderbar. Ich nenne die Geräte „HmIP-WTH-2_Arbeitszimmer“ und „HmIP-WTH-2_Technikkeller“. Zweiteres ist ein provisorischer Name, denn eigentlich möchte ich hier einen Sensor ohne Steuermöglichkeit installieren. Das ist günstiger. Außerdem habe ich in diesem Raum keine Heizung, und selbst wenn, muss im Keller nicht per Thermostat an der Temperatur gespielt werden.

Nun noch die openHAB-Snippets; hier ist homematicip.items:

// Arbeitszimmer
// HmIP-WTH-2

Switch  ThermostatArbeitszimmer_BatteryStatus       "Thermostat Arbeitszimmer Batterie [%s]"              {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F962:1:0#LOW_BAT" }
Number  ThermostatArbeitszimmer_TempSet             "Thermostat Arbeitszimmer Temperatur Set [%.1f°C]"    {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F962:1#SET_POINT_TEMPERATURE" }
Number  ThermostatArbeitszimmer_TempAct             "Thermostat Arbeitszimmer Temperatur Act [%.1f°C]"    {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F962:1#ACTUAL_TEMPERATURE" }
Number  ThermostatArbeitszimmer_Luftfeuchte         "Thermostat Arbeitszimmer Luftfeuchte [%.0f %%]"      {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F962:1#HUMIDITY" }


// Technikkeller
// HmIP-WTH-2

Switch  ThermostatTechnikkeller_BatteryStatus       "Thermostat Technikkeller Batterie [%s]"              {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F9BA:0#LOW_BAT" }
Number  ThermostatTechnikkeller_TempSet             "Thermostat Technikkeller Temperatur Set [%.1f°C]"    {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F9BA:1#SET_POINT_TEMPERATURE" }
Number  ThermostatTechnikkeller_TempAct             "Thermostat Technikkeller Temperatur Act [%.1f°C]"    {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F9BA:1#ACTUAL_TEMPERATURE" }
Number  ThermostatTechnikkeller_Luftfeuchte         "Thermostat Technikkeller Luftfeuchte [%.0f %%]"      {channel="homematic:HmIP-WTH-2:3014F711A0001F9A499D1959:000A9A49A6F9BA:1#HUMIDITY" }

Und default.sitemap:

	Frame label="Arbeitszimmer" {
        Text item=ThermostatArbeitszimmer_TempAct icon="temperature" label="Temperatur aktuell" 
        Text item=ThermostatArbeitszimmer_Luftfeuchte icon="humidity" label="Luftfeuchte"
    }
	Frame label="Technikkeller" {
        Text item=ThermostatTechnikkeller_TempAct icon="temperature" label="Temperatur aktuell" 
        Text item=ThermostatTechnikkeller_Luftfeuchte icon="humidity" label="Luftfeuchte"
    }

Tag 5: Bridge offline: Communication error

Seit einigen Tagen werden keine Daten mehr aktualisiert. Ein Blick in PaperUI > Configuration > Things > eQ3-HmIP-CCU3-App verrät folgendes:

Status: OFFLINE - COMMUNICATION_ERROR java.util.concurrent.ExecutionException: java.util.concurrent.RejectedExecutionException: Max requests queued per destination 1024 exceeded for HttpDestination[http://<IP>]@935fc2,queue=1024,pool=DuplexConnectionPool@1c7fdae[c=2/2,a=2,i=0]

In den Logs steht folgende Zeile:

[hingStatusInfoChangedEvent] - 'homematic:bridge:3014F711A0001F9A499D1959' changed from ONLINE to OFFLINE (COMMUNICATION_ERROR): Connection lost

Tja. Warum die Verbindung zur Bridge verloren wurde, steht da leider nicht. Die erste, schnelle Analyse zeigt mir, dass die Bridge im Netzwerk verfügbar ist, denn ich kann per WebUI normal darauf zugreifen. Und jetzt? Vielleicht hilft es, wenn ich das Binding neu installiere – also mache ich das. Leider hilft das nicht.

Okay, also wird das Binding vernünftig gelöscht und neu installiert. Ich wähle Add-ons > Bindings und drücke Uninstall beim Homematic-Binding. Unter Configuration > Things entferne ich alle Einträge, die irgendwie mit Homematic zusammenhängen. Das hätte ich vielleicht vor dem Löschen des Bindings machen sollen, denn so muss ich für alle Things force-remove wählen. Anschließend starte ich openHAB neu:

sudo systemctl stop openhab2.service
sudo systemctl start openhab2.service

Anschließend istalliere ich das Binding wieder, und auch alle Things, die ich vorher gelöscht hatte. Und wie durch Magie funktioniert es wieder. Das war dann doch recht einfach.

Series Navigation<< openHAB III: Fritz!Box-EinbindungopenHAB V: Müllkalender per ical einbinden >>

Schreiben Sie einen Kommentar