Mein ABC

Agilität

Ich lebe die Werte des agilen Manifests: Flexibel und proaktiv, antizipativ und initiativ zu agieren, um immer bessere Produkte oder Leistungen anzubieten. Selbstverständlich bin ich von der Scrum Alliance als Certified ScrumMaster und Certified LeSS Practitioner zertifiziert.

Beratung

Aufgrund meiner Beratertätigkeit mit dem Schwerpunkt Projektmanagement besitze ich eine große Erfahrung in der Leitung von Projekten und internationalen Teams. Dabei setze ich zur Optimierung des Projektmanagements agile Entwicklungsprinzipien ein und betreue gleichzeitig die Implementierung durch Schulung und Coaching von Führungskräften.

Chemie

Im Rahmen meiner Doktorarbeit im Fachbereich Organische Chemie an der TU Darmstadt forschte ich auf dem Gebiet der Strukturaufklärung organischer Moleküle mittels moderner NMR-Spektroskopie. Die so gewonnen Erkenntnisse über Struktur-Reaktivität-Beziehungen wurden in verschiedenen Fachzeitschriften publiziert.

Digitalisierung

Ich helfe Unternehmen, die Potentiale der Digitalen Transformation im Wirtschafts-, Gesellschafts-, Arbeits- und Privatleben zu nutzen.

Energiewende

Ich unterstütze den Übergang von der nicht-nachhaltigen Nutzung von fossilen Energieträgern zu einer nachhaltigen Energieversorgung mittels erneuerbarer Energien.

Fotografie

Ich halte gerne Momente und Erinnerungen bildlich fest.

Möchten Sie mehr Informationen…

... über mich?

... über meine Erfahrungen?

Kurzlebenslauf

Agile Coach
10/2018 - heute
Valtech GmbH, Düsseldorf
Manager
01/2018 - 06/2018
maexpartners GmbH, Düsseldorf
Senior Consultant
09/2015 - 12/2017
maexpartners GmbH, Düsseldorf
Promotion in Chemie
01/2011 - 07/2015
Technische Universität Darmstadt
Chemiestudium
10/2005 - 12/2010
Technische Universität Darmstadt

Das bin ich

Geboren
1986
h-Index
6
Besuchte Länder
24
Sony Alpha
6000

Was andere sagen

[Andreas] ist aufgrund seiner sehr deutlich ausgeprägten Teamfähigkeit und seines stets vorbildlichen Verhaltens bei seinen Vorgesetzten, Kollegen und externen Ansprechpartnern sehr geschätzt.

Thorsten Helmich Geschäftsführer, maexpartners GmbH

Unsere Klienten schätzen [Andreas] wegen seiner sehr guten analytischen Fähigkeiten und seiner sehr strukturierten Arbeitsweise. Aufgrund seiner hohen Auffassungsgabe und seinem Blick für das Wesentliche erfasst er schwierige Zusammenhänge sofort zutreffend und findet stets kreative und dennoch an den Bedürfnissen des Kunden orientierte Lösungen.

Thorsten Helmich Geschäftsführer, maexpartners GmbH

Besonders hervorzuheben ist, dass [Andreas] immer gerne bereit ist, die Initiative zu ergreifen.

Prof. Dr. Christina Thiele Professorin für Organische Strukturanalytik, TU Darmstadt

[Andreas] beherrschte seinen Arbeitsbereich stets sehr sicher und fand in Eigeninitiative optimale Lösungen zu praktischen und technischen Problemen. Dementsprechend sind Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit die beiden Eigenschaften, die für [Andreas] bezeichnend sind.

Prof. Dr. Christina Thiele Professorin für Organische Strukturanalytik, TU Darmstadt

Wie arbeite ich?

Anstatt detaillierte Anweisungen über jeden Schritt zu geben (Führung über "was"), bevorzuge ich starke Visionen und Leitplanken (Führung über "warum"). Besonders produktiv fühle ich mich, wenn:

  • ich im Team offen über Ideen und Lösungen diskutiere
  • ich Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchte
  • ich Ideen schnell ausprobiere
  • ich Prototypen iterativ verbessere
Kommunikation und Moderation
87%
Analytisches Denken
93%
Auffassungsgabe und Blick für das Wesentliche
90%
Kreative Lösungsfindung
88%

Letzte Beiträge

Systemdenken V: Am System arbeiten, nicht im System arbeiten

This entry is part 5 of 5 in the series Systemdenken

Geschätzte Lesezeit: 12 Minuten. Diese Idee – an dem System im Gegensatz zu in dem System zu arbeiten – ist eine wichtige Lektion über Systeme, die du aus dieser Serie mitnehmen solltest. Wie können wir bessere Systemdesigner werden als bloße Betreiber? Die in dieser Serie vorgestellten Konzepte und Werkzeuge sind ein guter Anfang.

Systemdenken IV: Zwei Beispiele, Systeme zu managen

This entry is part 4 of 5 in the series Systemdenken

Geschätzte Lesezeit: 14 Minuten. Menschliche Systeme sind komplex und schwierig zu verwalten. Außerdem neigen sie dazu, sich nicht auf intuitive Weise zu verhalten. Betrachten wir zwei fiktive Beispiele, wie man mit Systemdenken ein komplexes System erfassen und verwalten kann.

Systemdenken III: Systemisches Verhalten

This entry is part 3 of 5 in the series Systemdenken

Geschätzte Lesezeit: 22 Minuten. Dieser Abschnitt führt durch einige grundlegende Systemverhaltensweisen und verwendet zwei leistungsstarke System-Denkwerkzeuge, kausale Schleifendiagramme (englisch: Causal loop diagram) und Verhaltensverlaufsdiagramme, um die Konzepte zu veranschaulichen.

Alle Beiträge anzeigen